Produkte: BOS

Mit unserem Computerleitsystem CLS-Win 4.0 k├Ânnen wir die geforderten Daten der SQR-BW liefern.

Unser Programm musste um neue Felder und die Statistik um weitere Auswertungen erweitert werden.

Das Erzeugen der Daten wird von einem separaten Programmmodul durchgef├╝hrt.

Zurzeit entwickeln wir eine neue Version unseres GIS-Programmes. Die neue Version unterst├╝tzt nun nicht nur die Karten von PTV sondern unter anderem auch die OSM-Karten.

Damit die Kartendaten auch immer zur Verf├╝gung stehen wird ein so genannter Tile-Server aufgesetzt. Auf diesem liegen dann die OSM-Kartendaten und stehen auch bei einem Ausfall des Internets immer zur Verf├╝gung.

Die Rettungsleitstelle Karlsruhe verteilt nun vollautomatisch alle relevanten Einsatzdaten per Mail. Die Verteilung der Daten geschieht nach dem Tagesabschluss und wird passend für jede beteiligte Organisation versandt.

Anpassung der Schnittstelle um den Datenverkehr zu optimieren, da die Kommunikation nun auch ├╝ber das Internet erfolgen kann.

Die Rettungsdienstfaktura beherrscht auch das Factoring nach ┬ž302 bzw. die Abrechnung ├╝ber Abrechnungsstelle mit Inkassovollmacht.
Daf├╝r wurde eine neue Ankaufrechnung erstellt, die nach Steuers├Ątzen sortiert.
Das bedeutet: Es wird nach Steuers├Ątzen gruppiert und summiert.

Da viele Tarifvertr├Ąge mit den Kostentr├Ągern als Bruttotarife ausgehandelt werden, muss man die Tarife auch Brutto verwalten k├Ânnen. Dies ist mit der Rettungsdienstfaktura jetzt m├Âglich.
Sie geben bei der Tarifeingabe an ob der Tarif Brutto oder Netto ist und welchen Steuersatz er hat. Den Rest erledigt die Rettungsdienstfaktura f├╝r Sie.

Was wird unterst├╝tzt:

  • Brutto- und Nettotarife
  • Brutto- und Nettotarife gemischt im Druck
  • Mehrwertsteuer nach G├╝ltigkeit
  • Unterscheidung von vollem und erm├Ą├čigtem Steuersatz.

Die Firma PTV GROUP hat ├╝ber unser Leitsystem in Verbindung mit unserem grafischen Informationssystem einen Bericht erstellt.

Auszug:
Die Integration von PTV Komponenten in unsere eigenen Entwicklungen brachte eine enorme Verbesserung┬áf├╝r unsere Kunden. Sekundenschnell und genau sehen┬ádie Disponenten verschiedener Leitstellen auf digitalen┬áKarten, wo Einsatz- und Notfallstellen sind und an welcher Position sich das n├Ąchste verf├╝gbare Rettungsfahrzeug befindet. Das schafft Planungssicherheit, reduziert Leerlaufzeiten ÔÇô und kann Leben retten.

Weitere Infos finden Sie in der nachfolgenden PDF-Datei.

PTV GROUP - Erfolgsstory (143,5 KiB)

Der Zahn der Zeit hat zugeschlagen. Es werden immer weniger 4:3 Monitore hergestellt. Wir haben uns dazu entschlossen unser Leitstellenprogramm CLS-Win 4.0 auf weitere Aufl├Âsungen anzupassen

Ein Gro├čteil der Masken passt sich automatisch der H├Âhe und Breite der Aufl├Âsung des Monitors an, andere werden zentriert dargestellt.

Zur Zeit sind wir noch dabei die eine oder andere kleine Optimierung durchzuf├╝hren bevor wir unseren Kunden ein neues Update zur Verf├╝gung stellen.

Wir haben in zusammenarbeit mit dem DRK Kreisverband Karlsruhe e.V.  und der Firma db Elektronik GmbH eine Schnittstelle für die Digitalalarmierung entwickelt. Wir greifen hierbei auf die Hardware der Firma db Elektronik GmbH zu.

Vorteil unseres Systems ist der Mixbetrieb mit Analog- und Digitalalarmierung.

F├╝r den DRK – Kreisverband Gladbeck e.V. haben wir eine Schnittstelle zu TomTom WORK erstellt.

TomTom WORK, ein Tochterunternehmen der marktf├╝hrenden TomTom NV, ist ein international erfolgreicher Anbieter von Tracking&Tracing-L├Âsungen f├╝r Flottenmanagement kombiniert mit Navigation- und Kommunikationsl├Âsungen f├╝r den Business to Business Markt.

Kontakt

B├ťHLER Informatik GmbH
Vivaldistra├če 14
76448 Durmersheim

+49 (0) 72 45 - 93 999-0
+49 (0) 72 45 - 93 999-199
info@buehler-informatik.de

Sie haben Fragen?
Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail.